Temperatur der Weine

Temperatur der Weine

Für jeden Wein gibt es eine ideale Trinktemperatur. Trockener Weißwein mit feiner Säure beispielsweise entfaltet seine Aromen am besten bei kühlen 8°C bis 10°C. Würzigere und reifere Weißweine bevorzugen leicht höhere 12°C und je süßer die Weißweine werden, darf die Temperierung auf bis zu 14°C steigen. Soll aber die Süße etwas in den Hintergrund und die Frucht in den Vordergrund treten, ist eine niedrigere Temperatur empfehlenswert.

Die optimale Temperatur für leichte Roséweine liegt zwischen 10°C und 12°C. Ein körperreicher Rosé fühlt sich ebenso wie junger, frischer, fruchtiger Rotwein bei um die 14°C am wohlsten. Werden die Aromen des Roten komplexer, sollten es 16°C bis 18°C sein. Wuchtig, schwere und wertvolle Tropfen lassen sich sogar auf knapp über 18°C ein.