Grauburgunder

Grauburgunder, auch als Ruländer oder Pinot Grigio bekannt, stammt von der Rotweinsorte Spätburgunder ab. Die Beeren sind rötlich und tragen bei zunehmender Reife einen Grauschleier. Es handelt sich aber um eine Weißweinsorte. Das Bukett eines Grauburgunders enthält oft butterige und nussige Noten. Auf der Zunge gibt er sich häufig mit klarer Säure sowie Hinweisen auf Trockenfrüchte, Ananas und Zitrusfrüchte umspielt von Akzenten nach grünem Gemüse. Unter der Bezeichnung Ruländer ist der Grauburgunder in der Regel lieblich bis süß ausgebaut.