Weißburgunder

Die Herkunft des Weißburgunders geht auf den Spätburgunder zurück. Zunächst entstand aus Letzterem der Grauburgunder. Über eine weitere natürliche Mutation verlor die Beerenhaut ihre rote Farbe und wurde weiß. Weißburgunder sind oft leichte Sommer- und Menüweine mit unaufdringlichem Bukett. In ihnen kommen nussige Eindrücke sowie Kernobst-Aromen zusammen.